Nachbarschaftszentrum-Suppenküche-Lichtenrade e.V.

Jeder der kommt erhält Hilfe, ohne dass Fragen gestellt werden.
Home » 2012 » Dezember

Ein ganz besonderes Weihnachtsessen…

…spendiert eine Reinigungsfirma aus Marienfelde . Gemeinsam mit seinen Söhnen – zwei Rechtsanwälten – wird der Chef  der Firma Grüning  am Sonntag, dem 23. Dezember in der Suppenküche  für unsere Gäste ein Rindergulasch zubereiten.

Außerdem dürfen wir uns über prominente Hilfe freuen: Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, wird ab 13.00 Uhr die Mitarbeiter bei der Lebensmittelausgabe unterstützen.

 Ein Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren Einsatz an diesem Tag, an dem jeder mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt ist. Spontan fanden sich genügend Helfer.

Hier ein Bericht der Lichtenrader internetzeitung mit vielen Bildern

 

 

Die Biker kommen

11. Dezember 2012
Ein großes Ereignis steht uns ins Haus: Die  15. Berlin-Christmas-Biketour des Vereins „Santa Claus on road e.V.“ macht Station in der Suppenküche Lichtenrade. Am Samstag, den 15. Dezember gegen 15.30 Uhr treffen weihnachtlich geschmückte Frauen und Männer auf Motorrädern in der Finchleystr. 11, 12305  Berlin ein, um gemeinsam mit den Gästen der Suppenküche zu feiern. Für die Besucher spendieren die Biker Würstchen mit Kartoffelsalat. Auch Glühwein -selbstverständlich alkoholfrei- wird serviert. Für die Unterhaltung sorgt  live-Musik direkt vom Truck.

Natürlich freuen wir uns auf die vorgezogene Weihnachtsfeier, aber mindestens genauso gespannt sind wir auf die Bescherung. Vorneweg durfte die Suppenküche Weihnachtswünsche auf den Weg bringen, und die „Santas“ versuchen, möglichst viele davon zu verwirklichen. Die „Weihnachtsmänner und -frauen“ beschenken jedes Jahr gemeinnützige Organisationen, indem sie bei Sponsoren sammeln, um die Wunschzettel zu erfüllen.  Auf der Seite  „www.berlin-christmas-biketour.de“   ist unsere Liste veröffentlicht.  Also – wenn Sie noch vor Weihnachten für einen wohltätigen Zweck spenden möchten, ist dies eine gute Gelegenheit.

Alle Gäste sind herzlich eingeladen, am Samstag  dabei zu sein!

Hier ein Bericht von Thomas Moser in der Berliner Morgenpost