Nachbarschaftszentrum-Suppenküche-Lichtenrade e.V.

Jeder der kommt erhält Hilfe, ohne dass Fragen gestellt werden.

Unser Standort und unsere Arbeit sind gefährdet – wir sollen weg!

Spätestens zum 31.12.2017 möchte man unseren Bungalow abreißen und das, obwohl wir die Unterhaltskosten und den Betrieb ohne Steuergelder finanzieren und einen wesentlichen Beitrag zur Sozial- und Jugendarbeit in Lichtenrade leisten. Es tut also nicht Not, uns zu vertreiben!

Da wir keine Steuergelder verschwenden, scheinen wir für die Verwaltung nicht existent zu sein – wir brauchen daher Ihre Unterschrift als Unterstützung! Die Unterzeichner fordern die Bezirksverwaltung Tempelhof-Schöneberg auf, eine Lösung für den späteren Verbleib des Vereins, z.B. durch Verlängerung des Mietvertrages, zu finden.

Der Name „NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade“ ist Programm…

Die Suppenküche Lichtenrade e.V. ist mit ihrem kostenfreien Essens- und Lebensmittelangebot im Süden Berlins einmalig. Jeder der kommt erhält Hilfe, ohne dass Fragen gestellt werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist das Angebot von Möglichkeiten, soziale Bedürfnisse zu befriedigen, je nachdem welche individuelle Zielsetzung mit dem Besuch der Suppenküche verbunden ist.

Wir eröffnen den Besuchern die Chance, sich durch regelmäßige Besuche z. B. den notwendigen Zahnersatz oder die Brille anzuschaffen. Auch eine aktive Freizeitgestaltung für die Kinder kann so möglich werden.

Wann?  jeden Sonntag von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Wo? Suppenküche Lichtenrade, Finchleystr. 11 (Am Graben) in 12305 Berlin-Lichtenrade
Ausgabezeiten? ab 12:00 Uhr Essensausgabe, ab 13:00 Uhr Lebensmittelausgabe

Als Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V. wenden wir uns seit 2016 nun neuen Aufgaben und Herausforderungen zu. Ein großes Augenmerk liegt auf der Jugendarbeit, erwähnt seien hier zum Beispiel die Koch-AG in Zusammenarbeit mit dem Georg-Büchner-Gymnasium als auch die Selbstverteidigungskurse für Kids. Nicht zu vergessen sei auch der nun monatlich stattfindende Kulturabend mit Poesie und Gesang für Jedermann. Der nächste findet am 26.04.17 statt, weitere Informationen und Termine finden Sie unter Veranstaltungen im Seitenmenü.

Hier tätige ehrenamtliche Mitarbeiter können sich innerhalb eines bunten Aufgabenspektrums entsprechend ihren Begabungen und Möglichkeiten entfalten und beweisen.

Die Suppenküche Lichtenrade e.V. ist Träger des B.Z.-Kulturpreises 2011!

Das Team der Suppenküche Lichtenrade
Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin
 
1/15
 

Wir haben verlängert …

Liebe Unterstützer und Interessierte. Wir haben unsere Unterschriften Aktion auf openPetition noch einmal verlängert um allen die Möglichkeit zu bieten uns zu unterstützen. Und dies können Sie nach wie vor ganz einfach durch ein paar Klicks tun. Unterzeichnen Sie die Petition zum Erhalt unserer Einrichtung und geben Sie uns dadurch die Chance das zutun was wir am besten können, uns um ein gutes, faires und besseres soziales Umfeld in unserem Lichtenrader Kiez zu kümmern.

Sollten Sie uns schon mit einer Unterschrift unterstützt haben, dann sagen wir vielen Dank, alle anderen bitten wir darum sich nur einen kleinen Moment Zeit zu nehmen und auf openPetiton unser Anliegen zu unterstützen. Sie helfen uns natürlich auch mit dem Teilen und Weiterleiten des Links.

Vielen lieben Dank, dass wir auf Sie zählen können.

Ihr NACHBARSCHAFTSZENTRUM Lichtenrade e.V.

 

Ein Flair von Kreuzberger Nächten – Beppo Pohlmann unterstützt uns akkustisch

Beppo Pohlmann, einer der Gebrüder Blattschuss, war am 14. Juni bei uns zu Gast und hat für viele Lacher und gute Musik in unserer Einrichtung gesorgt. Vielen lieben Dank dafür Beppo Pohlmann.

Der Abend fand im Rahmen unserer beliebten wöchentlichen Veranstaltung „Kultur am Mittwoch“ statt. Auch an diesem Abend war für köstliche Bewirtung durch Schülerinnen und Schülern des Georg-Büchner-Gymnasiums gesorgt. Auch an euch an großer Dank. Ein ausführlicher Bericht findet sich auf dem Blog des Kiez-Reporters Thomas Moser.

Hier einige Impression von dieser für uns wirklich schönen Veranstaltung.

Liebe Grüße Euer NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade e.V.

Der B.Z.-Kiezreporter zu Besuch im Nachbarschaftszentrum

Der Kiez Reporter Johannes war in Lichtenrade unterwegs und da führte natürlich kein Weg an uns vorbei.  Lest und seht selbst über was er mit uns gesprochen hat. Den Artikel findet ihr hier

Zu Besuch beim Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade. Die Einrichtung kämpft um ihre Existenz.

Posted by Berlin-Reporter Live on Mittwoch, 28. Juni 2017

Kultur am Mittwoch mal anders – „Ich war mal schön“ Beppo Pohlmann (Gebrüder Blattschuss)

Mittwoch, 14.06.2017
18:30 – 20:00 Uhr
Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade in der Finchleystr. 11 am Graben
Der Erfinder der „Kreuzberger Nächte“ macht Comedy, ein „Blattschuss“ trifft die Lachmuskeln. Alles Schlagzeilen, und das alles könnt Ihr live bei uns im Nachbarschaftszentrum erleben. Vom Blödelbarden über die Hitparade zum Song-Comedian.Das Programm „Ich war mal schön“ enthält die besten und witzigsten Songs aus 30 Bühnenjahren, z.B. eine spezielle akustische Version der „Kreuzberger Nächte“. Beppo zeigt sich ohne Ramba-Zamba, ohne Playbacks, nur mit der akustischen Gitarre, als generationenübergreifender Unterhalter, der Spaß daran hat, anderen Spaß zu machen. Da wir nur begrenzt Platz haben, bitten wir Euch, um eine rechtzeitige Anmeldung. Entweder mit einer Mail an n-zimmermann@suppenkueche-lichtenrade.de oder PN an unsere Facebook-Seite. Der Eintritt von 5 € kommt wie immer dem Nachbarschaftszentrum zugute. 

Vorbeischauen lohnt sich, wir freuen uns auf Euch!

https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18620282_1384182934997696_9057480651208253503_n.jpg?oh=6223bf6d078f1a812a13941f1ab96ef8&oe=59E977B9

Kultur am Mittwoch – diesmal mit Stargast

Ein Abend zur Unterstützung der Onlinepetition zum Erhalt des Nachbarschaftszentrums

Der große deutsche Schauspieler Michael Mendl kommt und liest! Er will sich auf diese Weise für unsere Onlinepetition zum Erhalt des Nachbarschaftszentrums einsetzen und unsere Arbeit engagiert unterstützen. Er kocht sogar mit.
Die Veranstaltung wird in einem Livestream auf unserer Facebook-Seite übertragen.
Unsere Hauspoetin Lisa Kaah wird durch diesen außergewöhnlichen Abend führen. Sie verrät schon, dass ihr Gast eine berührende Geschichte im Gepäck haben wird und natürlich auch Worte der Poesie fließen sollen. Was die beiden für uns aushecken, darauf dürfen wir gespannt sein!
Diesmal werden wir also von Michael Mendl und der Koch-AG des Georg-Büchner-Gymnasiums mit einem Buffet kleiner Leckereien verwöhnt. Seien Sie gerne etwas früher da und greifen Sie schon einmal zu!

Voranmeldung/Reservierung ist erwünscht,
Telefon: 0173-2056870 oder Email: n-zimmermann@suppenkueche-lichtenrade.de

Zeit: 26. April 2017 18:30–20:30 Uhr (Einlass ab 18:15 Uhr)
Eintritt: 5 € pro Person, Buffet und Getränke extra (gerne Kleingeld) – alle Erlöse sind für unsere Arbeit bestimmt.
Ort: Berlin-Lichtenrade, Finchleystraße 11 (100 m geradeaus in den Park)

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V.

Nachbarschaftszentrum im neuen Outfit

Graffiti – Workshop am Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade: die Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums haben unserer Gebäude mit einem farbenfrohen Graffiti verschönert. Alle hatten zum ersten Mal eine Spraydose in der Hand. Seht hier, wie das Kunstwerk entstanden ist und wie toll es geworden ist:

Ein großes Dankeschön an die Schüler für diese großartige Leistung, wir freuen uns sehr!

Die Koch-AG sucht Mitstreiter

Wir suchen für unsere Koch-AG noch interessierte Jugendliche (8.-12. Klasse), die Freude am Kochen haben. Themen des Kurses sind nicht nur die Zubereitung leckerer Mahlzeiten sondern auch die Planung, der Einkauf und gesunde Ernährung mit kleinem Budget – so kann die erworbenen Kenntnisse auch wertvoll im Alltag nutzen. Die AG bereitet auch regelmäßig das tolle Snackbuffet für unseren monatlich stattfindenden Kulturabend „Kultur am Mittwoch“ zu.

Die Koch-AG findet jeden Mittwoch statt gegen einen Unkostenbeitrag von 3 € pro Person für den Einkauf der Lebensmittel. Da nur noch für 6 Personen Platz ist, bitten wir um schnelle Anmeldung über Facebook oder per Email an: n-zimmermann@suppenkueche-lichtenrade.de.