Der Name „NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade“ ist Programm…

Die Suppenküche Lichtenrade e.V. ist mit ihrem kostenfreien Essens- und Lebensmittelangebot im Süden Berlins einmalig. Jeder der kommt erhält Hilfe, ohne dass Fragen gestellt werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist das Angebot von Möglichkeiten, soziale Bedürfnisse zu befriedigen, je nachdem welche individuelle Zielsetzung mit dem Besuch der Suppenküche verbunden ist.

Wir eröffnen den Besuchern die Chance, sich durch regelmäßige Besuche z. B. den notwendigen Zahnersatz oder die Brille anzuschaffen. Auch eine aktive Freizeitgestaltung für die Kinder kann so möglich werden.

Wann?  jeden Sonntag von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Wo? Suppenküche Lichtenrade, Finchleystr. 11 (Am Graben) in 12305 Berlin-Lichtenrade
Ausgabezeiten? ab 12:00 Uhr Essensausgabe, ab 13:00 Uhr Lebensmittelausgabe

Als Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V. wenden wir uns seit 2016 nun neuen Aufgaben und Herausforderungen zu. Ein großes Augenmerk liegt auf der Jugendarbeit, erwähnt seien hier zum Beispiel die Koch-AG in Zusammenarbeit mit dem Georg-Büchner-Gymnasium als auch die Aktion Spiel-Spaß-Sport-Sprache in Kooperation mit der Theodor-Haubach-Oberschule. Nicht zu vergessen sei auch der nun monatlich stattfindende Kulturabend mit Poesie und Gesang für Jedermann. Der nächste (und letzte in diesem Jahr) findet am 23.11.16 statt, weitere Informationen und Termine finden Sie unter Veranstaltungen im Seitenmenü.

Hier tätige ehrenamtliche Mitarbeiter können sich innerhalb eines bunten Aufgabenspektrums entsprechend ihren Begabungen und Möglichkeiten entfalten und beweisen.

Die Suppenküche Lichtenrade e.V. ist Träger des B.Z.-Kulturpreises 2011!

Das Team der Suppenküche Lichtenrade
Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin
 
1/15
 

Unsere Kulturabende: Poesie für Jedermann

Erlebt einen unterhaltsamen Abend in netter Runde und genießt eine Kombination aus Kultur und kulinarischem Genuss! Der nächste Kulturabend findet am Mittwoch, den 12.10.2016 um 18:30 bis ca. 21 Uhr im NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade e.V. statt. Die Koch AG des Georg-Büchner-Gymnasiums, die ebenfalls an diesem Tag stattfindet, zaubert ein leckeres und abwechslungsreiches Snackbuffet, an dem sich jeder der möchte gegen einen kleinen Obolus nach Lust und Laune bedienen kann.
Für 5 Euro Eintritt erwartet Euch viel Spaß, Poesie und Gesang. Wir alle und unsere Poetin Lisa Kaah freuen uns auf Euch! Weitere Termine findet Ihr immer aktuell unter „Veranstaltungen“ im Seitenmenü oder auf facebook.
Euer NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade e.V.

14249812_1120464581369534_3156695491392648689_o

14289812_1120464561369536_7644405849556913488_o

14311262_1120464578036201_4142879857291535827_o

Sonnenschein und Erdbeerbowle

Einen ganz besonderen Sommertag durften unsere ehrenamtlichen Helfer am 16.07.2016 auf dem Sommerfest der evangelischen Kirchengemeinde Mariendorf Süd erleben. Bei schönstem Sonnenschein haben wir an unseren Stand für alle unsere leckere Erdbeerbowle ausgeschenkt – wahlweise mit oder ohne Alkohol. Vielen Dank an alle Leckermäuler, die uns mit dem Kauf und/oder einer Spende unterstützt haben, ebenfalls an die Gemeinde für die freundliche Einladung. Es war ein tolles Fest mit netten Menschen, es hat uns viel Spaß gemacht!

img_8954

img_8955

img_8967

img_8973

img_8956

Bericht von unserem ersten Trabrennen am 19. Juni

Auch Herr Moser von der Lichtenrader Internetzeitung war wieder sehr fleißig. Vielen Dank für diesen informativen Artikel zu unserem Renntag in Mariendorf:

SK

Um zum vollständigen Artikel zu gelangen bitte auf das Bild klicken.

Unser herzliches Dankeschön geht außerdem an die Trabrennbahn Mariendorf für die freundliche Unterstützung sowie natürlich an Herrn Alexander Kruse von Reichelt/Edeka in der Lichtenrader Goltzstraße 1 für die großzügige Lebensmittelspende!

Berliner Helden

Die BZ berichtet in der Ausgabe vom 23.06.2016 von unserem Renntag auf der Trabrennbahn Mariendorf und kürt uns zu den Helden des Tages:

Vielen Dank, wir freuen uns sehr!

Erster Renntag des Nachbarschaftszentrums Suppenküche Lichtenrade

Am 19. Juni haben wir eine tolle Aktion auf und mit der Trabrennbahn Berlin-Mariendorf. Unter den schon zugesagten Besuchern sind auch Schauspieler, Moderatoren und Politiker. Wenn auch Ihr dabei sein wollt, lohnt es sich unseren Flyer mitzubringen, er ermöglicht Euch den Eintritt zum halben Preis!

13308234_1044931375589522_7132516473937026040_o

13329397_1044931358922857_2302759505925824751_o
Die Flyer liegen an folgenden Stellen in Lichtenrade aus:

Reichelt Alexander Kruse
Goltzstraße 1

Kikis Floristik-Team
Goltzstraße 1

Friseur Neuner Hairworld
Bahnhofstraße 29

Barrique
Bahnhofstraße 29

Eiscafe Coco Beach
Lichtenrader Damm 44

…und ein bisschen weiter entfernt in Wilmersdorf:

Schreibwaren am Bundesplatz
Bundesplatz 5

Auch die Berliner Woche berichtete bereits ausführlich über die Veranstaltung und unsere Zusammenarbeit mit der Trabrennbahn Mariendorf:

BW

Um zum vollständigen Artikel zu gelangen bitte auf das Bild klicken.

Wir würden uns freuen, diesen Tag mit Euch gemeinsam zu genießen.
Euer NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade e.V.

2016 bringt große Veränderungen

Mit der Namensänderung  zum „NACHBARSCHAFTSZENTRUM Suppenküche Lichtenrade e.V.“ kommen viele neue Aufgaben auf uns zu, auf die wir uns sehr freuen. Einige neue Projekte sind bereits gestartet, die Lichtenrader Internetzeitung berichtet:

Um zum vollständigen Artikel zu gelangen bitte auf das Bild klicken.

Vielen Dank an Thomas Moser für diesen informativen Artikel.

Kultur im April – Gedichte, Spielereien und was sonst noch passiert…

Veranstaltung am 20. April 2016 um 18 Uhr bei uns im Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade

Im Flyer heißt es dazu: „Es gibt Gedichte über Gedichte aus der Feder unserer Haus- und Hofpoetin Lisa Kaah.“ Die Gedichte werden gelesen, gespielt und eigenwillig präsentiert.“ Man darf auf den Vortrag „der ganz eigenen Art“ gespannt sein. Der Eintritt kommt mit 5 € natürlich der Suppenküche zu Gute. Schulkinder haben freien Eintritt. Für ein geringes Entgelt bietet die AG Kochen des Georg-Büchner-Gymnasiums ein kleines Buffet an.

Für den Kartenverkauf steht die Ansprechpartnerin Rosi Skunca zur Verfügung (Samstags von 13:00 bis 16:30 Uhr im Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade, Finchleystr. 11). Oder man meldet sich unter: Tel. 030-746 823 56  oder 0163 885 07 05 oder per mail: mail@suppenkueche-lichtenrade.de.

Weihnachten in der Suppenküche

Ein Bericht über unser Weihnachtsessen am 4. Advent, mit bestem Dank an das Team des Adlon Kempinski Hotel und Herrn Moser von der Lichtenrader Internetzeitung:

Um den kompletten Artikel zu lesen bitte auf das Bild klicken…

Um den kompletten Artikel zu lesen bitte auf das Bild klicken…